Olibere Parfums Paris

Olibere Parfums Logo

Ein hervorragendes Übersetzungsprojekt der Texte von Olibere Parfums für den Vertrieb Isis Parfums, das viel Spaß gemacht hat. Kleine Geschichten, Kurzfilme und aufwendige Fotos begleiten die Düfte von Olibere … fehlte nur noch die deutsche Übersetzung der Texte für eine stimmige Präsentation im deutschsprachigen Raum. Im Folgenden einige Eindrücke und Textausschnitte.

Olibere ParfumsOlibere Parfums

Olibere Parfums – Marjorie

 

Marjorie Olibere – Die Duft-Designerin

 

Marjorie wurde in einem kleinen französischen Dorf im Departement Hautes-Pyrénées geboren und wuchs in einer idyllischen Landschaft auf. Ihre Großeltern lehrten sie alles über Bäume, Blumen und die Natur selbst, so wuchs sie in einem Zaubergarten auf, in dem sich der Duft der Mimose mit Flieder vermischte, voller Kletterrosen, Maiglöckchen und mit einem wilden Kirschbaum …

Aber Marjories träumte von anderem … Sie war neugierig auf die Welt um sie herum, sie verließ den Ort ihrer Kindheit auf der Suche nach dem Abenteuer.

 

Ein Abenteuer, das sie als „audiovisuellen Globetrotter“ an alle Ecken der Welt führen sollte: Europa, die Vereinigten Staaten, der Mittlere Osten, Südostasien, Australien …

Ihre Welt bestand aus Videos, Bildern und Dokumentationen. Das Schicksal führte sie nach Malaysia, wo sie einige Jahre blieb. Hier entdeckte sie, neben anderen Dingen, die östliche Kultur, in welcher der Alltag von Symbolen geleitet wird.

 

Als leidenschaftliche Abenteurerin hatte sie so viele Geschichten zu erzählen und wollte ihre Gefühle mit anderen teilen. Düfte erschienen ihr der richtige Weg zu sein, um diesen Wunsch zu erfüllen.

Flüchtig, durchsichtig und geheimnisvoll – Düfte können unmittelbar Gefühle und Emotionen hervorrufen, wie es auch Bilder können.

 

Marjorie interpretierte die Themen, die schon immer wichtig in ihrem Leben waren, und genießt es, ihre Geschichten als Duftgeschichten zu erzählen …


Olibere Parfums Escapade a ByzanceOlibere Parfums Escapade Text


Olibere Parfums – Escapade à Byzance – Orientalisch

 

Synopsis

Julia und Martin schlendern durch die Gassen von Istanbul. Diese Stadt verzaubert sie schon seit mehreren Monaten. Die Soukhs der Altstadt und das Flussufer des Bosporus faszinieren die beiden.
Für diesen Abend plant Julia, Martin mit einer der berühmten orientalischen Tanzvorführungen zu überraschen. Die Stimmung ist gedämpft. Eine Tänzerin erscheint. Ihr Kostüm ist kunstvoll mit Schlitzen besetzt und mit Schleiern verhüllt, durch die ihre helle porzellanfarbene Haut und ihre perfekten Kurven zu erkennen sind. Das Publikum hält den Atem an, als sie sich sinnlich auf Martin zubewegt. Ihre Schönheit ist wahrhaftig verzaubernd. Ihr ganzes Sein dreht sich um Martin. Die Würfel sind gefallen …

Casting

Istanbul, ein junges Paar spaziert durch die Seitengassen der Stadt. In einem Basar erzeugt ein Bouquet würziger Kopfnoten ein einhüllendes und warmes Gefühl: Kardamom, Ingwer, Zimt, Safran und Gewürznelke.
Der Bosporus. Die Sinne werden durch frische Grapefruit und saftigen Granatapfel in der Herznote erleuchtet. Eine kühle Brise streicht über die Stadt. Eine orientalische Tänzerin erscheint plötzlich wie durch ein Wunder. Sie ist aufregend und berauschend, neben dem Rauch der Shisha mit Apfelduft und den lang anhaltenden Ledernoten.
Atemberaubend sinnliche, beinahe animalische Basisnoten ergreifen den Körper. Die Geburt einer neu entdeckten Leidenschaft beflügelt die Sinne. Ein vollmundiger und opulenter Duft.

Credits

Kopfnote: Schwarzer Pfeffer, Zimt, Safran, Ingwer, Kumin, Zitrus
Herznote: Zypresse, Nelke, Weihrauch
Basisnote: Heliotrop, Vanille, Benzoeharz, Moschus, Ambra, Patchouli, Vetiver, Atlas-Zedernholz
Parfümeur: Bertrand Duchaufour

Olibere Parfums – Escapade à Byzance – Der Kurzfilm